Blitzumfrage: Weihnachten

Oh du süße Weihnachtszeit: Ob Stollen, Plätzchen oder Lebkuchen - selbstgebackene oder gekaufte Weihnachtsleckerei sorgen für himmlische Gaumenfreude und gehören zur besinnlichsten Zeit des Jahres dazu.

Weihnachten

Blitzumfrage

Auf welche Leckereien können Sie in der Weihnachtszeit nicht verzichten? [Mehrfachauswahl möglich]

Plätzchen oder Waffeln

236 Stimmen, 64%

Bratapfel

40 Stimmen, 11%

Stollen

163 Stimmen, 45%

Lebkuchen

194 Stimmen, 53%

Weihnachtliche Torten oder Kuchen

43 Stimmen, 12%

Pralinen

69 Stimmen, 19%

Kandierte Früchte

23 Stimmen, 6%

Weihnachtliche Spezialitäten aus meiner Heimat

59 Stimmen, 16%

Nüsse oder Maronen

142 Stimmen, 39%

Ich mag eher Deftiges vom Weihnachtsmarkt oder aus der Küche

94 Stimmen, 26%

53 Kommentare

Beko • 17.12.18 - 12:20 Uhr

auf alles andere kann ich gut verzichten

Rentnerin39 • 17.12.18 - 12:20 Uhr

Die Weihnachtszeit ist eine heimelige Jahreszeit, die man gerne im Kreise der Familie und Freunden verbringt. Dazu gehören die Plätzchen, der Stollen und anderes.

Louisa • 17.12.18 - 12:24 Uhr

Lebkuchen...Pralinen und deftige Leckereien zu Weihnachten....das gehört dazu....🤗

kurzesocke • 17.12.18 - 12:33 Uhr

Eigentlich ist Weihnachten mittlerweile nichts besonderes mehr, weil man zu jeder Zeit alles kaufen kann. Aber man muss es ja nicht... ;o)

TinaMuck • 17.12.18 - 12:33 Uhr

Plätzchen, Stollen, Lebkuchen...aber nur selbst gemacht. Eher verzichte ich, als dass ich etwas industriell Gefertigtes kaufe. Denn das Zeug, das seit Ende August/ Anfang September in den Regalen liegt, will ich im Dezember nicht mehr haben. Ich glaube den Herstellern einfach nicht, dass da wirklich frische Ware liegt. Die denken doch jetzt schon an Ostern, für die ist das traditionelle Weihnachtsgebäck nämlich offiziell "Herbstgebäck" (nein, kein Scherz!). Da vergeht mir der Appetit.

Engel1909 • 17.12.18 - 12:41 Uhr

Ich liebe selbstgemachte Spritzgebäck und Reibeplätzchen vom Weihnachtsmarkt

annelies • 17.12.18 - 13:02 Uhr

Ich warte schon ab Oktober auf die neue leckere Stolle von meinem Bäcker,das gehört einfach zu Advent und Weihnachten, ebenso Pfefferkuchen, Plätzchen und Nüsse.

Biker • 17.12.18 - 13:05 Uhr

Alles gehört zu seiner Zeit. Und in unserem Kulturkreis gehört selbstgebackenes dazu. Es macht Spass die Zutaten einzukaufen u d dann die Küche in eine Weihnachtsbäckerei zu verwandeln. Lebkuchen aus Nürnberg und Stollen aus Dresden gehören auch dazu. Und Musik zum Mitsummen oder Mitsingen. Es entschleunigt die doch hektische Zeit

Skorpion • 17.12.18 - 13:19 Uhr

Ich mag zur Weihnachtszeit die typischen Produkte wie Stollen, Pfefferkuchen und Nüsse. So etwas esse ich nur zur Weihnachtszeit.

Mimi084 • 17.12.18 - 13:32 Uhr

Früchtebrot vom Bäcker und gebrannte Mandeln vom Weihnachtsmarkt, die fehlen in der Liste ;-) Und die selbstgemachten Plätzchen, die es leider aufgrund Zeitmangel viel zu selten gibt.
Alles andere kann man sowieso das ganze Jahr über kaufen.

angelikaarmborst • 17.12.18 - 13:39 Uhr

Ein knuspriger Gänsebraten mit Rotkohl und netten Freunden teilen.

Habe58 • 17.12.18 - 14:25 Uhr

Selbstgebackene Stollen und Plätzchen müssen sein.
Fertiggekauftes gibt es gar nicht, dann verzichte ich lieber.

mama90testet • 17.12.18 - 14:54 Uhr

Eigentlich brauche ich nichts wirklich davon, hin & wieder ein Lebkuchen das reicht mir.

aniba • 17.12.18 - 14:55 Uhr

Dominosteine fehlen auf der Liste ! Ist meist das erste was ich kaufe

58erkrebsin • 17.12.18 - 15:02 Uhr

Es ist schön, dass wir nur zur Weihnachtszeit selber Plätzchen backen. Das gehört dazu und wir bestimmen den Zeitpunkt selbst. Das ist eine wunderbare Tradition, die ich von meiner Oma übernommen habe und die ich auch an meine Enkel so weitergebe. Alles zu seiner Zeit!!

LadyCountry • 17.12.18 - 15:33 Uhr

Ich liebe die gebrannten Mandeln, da hole ich mir immer ein Tütchen. Und auf dem Weihnachtsmarkt selber gönne ich mir immer eine Bratwurst und einen Glühwein, Ich muss ja Auto fahren

Chrissy • 17.12.18 - 16:03 Uhr

Zu meinen "Leckereien" gehören auch unbedingt Clementinen und Orangen (die Schalen kann man schön auf einem Teller trocknen lassen, sie verströmen einen angenehmen Duft!), Dominosteine und Magenbrot!

Radsportfreund • 17.12.18 - 16:33 Uhr

Stollen gehört prinzipiell zu den Favoriten - aber nicht irgend eine abgewandelte Form sondern traditionell mit Rosinen, Mandeln, Zitronat und gut gebuttert.
Ansonsten ist durchaus das Deftige im Auswahlbereich, schließlich gibt es das ja nicht jeden Tag. Gut ist, das vor Weihnachten schon zwei Tage frei sind, da kann schon mal probiert werden.
Aber - die Vitamine nicht vergessen. Apfelsinen, Mandarinen u.ä. gehören auch zur Tradition. Bei mir gibt es Obst sessonal bedingt, also Weihnachten bestimmt keine Erdbeeren. ...und so zwischendurch auch mal einen Dominostein.

Orso • 17.12.18 - 16:53 Uhr

zum 1. Advent backe ich Plätzchen, meistens 8-10 Sorten, dann fängt für mich Weihnachten an. Spezialitäten, wie Weihnachtsgans gehören auch dazu. ganz wichtig: der Weihnachtsbaum steht zum 2. Advent.

TSCHORTSCHI • 17.12.18 - 16:56 Uhr

Lebkuchen, Plätzchen und Stollen von meiner Frau gebacken......leeeecker!
Von anderen Leuten selbst gebackene Süßigkeiten werden natürlich auch nicht verkommen lassen.
Eventuell aus der heimischen Bäckerei gekaufte Lebkuchen, aber nur im Ausnahmefall, wenn halt die "Guten Sachen" mal alle weg gefuttert sind.
Alles andere kann mir gestohlen bleiben.

Tobias11 • 17.12.18 - 17:16 Uhr

die selbstgebackenen meiner kollegin sind jedes jahr die besten

Sympatikus • 17.12.18 - 17:30 Uhr

Wir haben einen großen Nussbaum und ernteten dieses Jahr ausnahmsweise an die 50 kg Nüsse...Sie sind gesund und schmecken uns..
Gebratene Maroni (Edelkastanien) schmecken ebenfalls himmlisch!
Hausfrauen und Enkelinnen (ca. 12-14 Jahre) backen begeistert Plätzchen, wer will da schon "nein" sagen?

Babs • 17.12.18 - 17:36 Uhr

Lebkuchen und Stolle gehören für mich zur Weihnachtszeit einfach dazu. Bei der Winterkälte einen leckeren Kaffee oder eine heiße Schokolade und dazu Lebkuchen oder ein Stück selbstgebackene Stolle - herrlich.

Babsi • 17.12.18 - 18:07 Uhr

Zu Weihnachten gehört Stollen dazu, genauso wie Nüsse in verschiedenen Arten. Auf den anderen Süßkram könnte ich verzichten - wenn ich es denn müsste. ;-)

Ratgebaer • 17.12.18 - 18:35 Uhr

Man wird ja schon ab September mit den Weihnachtsleckereien konfrontiert..
Da sinkt der Genusspegel bei mir bis Weihnachten schon sehr.
Aber im Kreise der Familie schmecken selbstgebackene Kekse und Co. immer.
Allen hier eine schöne Weihnachtszeit..

Falteneule • 17.12.18 - 18:47 Uhr

Zu Weihnachten gehören einfach die vielen tollen Plätzchen dazu. Man möchte einfach alle kosten.
Allen ein schönes ruhiges und friedliches Weihnachtsfest. Und denkt beim Naschen an Alle die , welche kein Weihnachtsfest haben können.

Nicky • 17.12.18 - 19:04 Uhr

Weihnachten ist die schönste Zeit, mit selbstgebacken Plätzchenund alles andere was dazugehört.

Simmi • 17.12.18 - 19:10 Uhr

Zu Weihnachten gehören für mich selbst gebackene Plätzchen, Stollen und Weihnachtsmusik. Natürlich wie jedes Jahr auch den Weihnachtsstress. Ich wünsche allen ein friedvolles Weihnachtsfest mit gutem Essen, netten Gesprächen und allem was man sich sonst so wünscht.

dynamodresden • 17.12.18 - 19:17 Uhr

Bratapfel geht immer. Auf Süßes wie Plätzchen, Stollen, Schokolade kann ich gut verzichten, ist eh auf die Dauer ungesund.

Huehnchen • 17.12.18 - 19:39 Uhr

Selbst gebackene Plätzchen gehören zur Weihnachtszeit einfach dazu.

Tiger • 17.12.18 - 20:36 Uhr

Besonders die Früchte aus dem eigenen Garten. Walnüsse, Haselnüsse, Äpfel, Topinambur als Wintergemüse. Außerdem Maronen, Mandeln, Mandarinen, Orangen als Importware. Plätzchen, Lebkuchen und Stollen gehören auch dazu, aber nur selbst gebacken oder - wenn eingekauft - dann nur von erstklassiger Qualität. Sehr lecker ist der italienische Panettone.

66adore • 17.12.18 - 21:11 Uhr

Dominosteine und Marzipankartoffeln!

Michi • 17.12.18 - 22:04 Uhr

Süßígkeiten sind nicht so mein Ding. Deftiges,regionales kochen.

roseross • 17.12.18 - 22:08 Uhr

Mein Mann und ich trinken in Vorweihnachtszeit am Abend immer einen Pott Glühwein und dazu gibt es ein Stück Stollen od. Lebkuchen.

Svenja • 17.12.18 - 23:27 Uhr

Die roten Liebesäpfel vom Weihnachtsmarkt gehören für mich unbedingt zur Weihnachtszeit.

Urostahebw • 18.12.18 - 00:47 Uhr

Selbstgebackene Plätzchen gehören schon auf alle Fälle zu Weihnachten. Da probiere ich jedes Jahr auch neue Sorten aus.

Petscho • 18.12.18 - 07:43 Uhr

Mir geht's mehr um die Dekoration

Ariane • 18.12.18 - 07:54 Uhr

Plätzchen/Kekse gehören auf jeden Fall dazu und überall der himmlische Duft von weihnachtlichen Gewürzen, denn das macht den Zauber aus.

Lillifee • 18.12.18 - 08:00 Uhr

Am liebsten Selbstgebackenes, denn da weiß ich genau, welche Zutaten drin sind. Aus gesundheitlichen Gründen werde ich dieses Jahr aber auf Plätzchen verzichten. Werde aber trotzdem backen und das Gebäck halt verschenken.

PetraS • 18.12.18 - 11:52 Uhr

Nichts geht über Dominosteine!!!

Monikarehse • 18.12.18 - 12:59 Uhr

selbstgebackene Plätzchen gehören zu Weihnachten, da möchte ich nicht darauf verzichten

Juergen • 18.12.18 - 17:28 Uhr

wenn es sein muss, kann ich auf alles vezichten

webby43 • 18.12.18 - 18:17 Uhr

Weihnachten ist Plätzchen-Zeit keine Frage

Matteo • 19.12.18 - 09:18 Uhr

Nicht nur, weil ich (Neu-)Nürnberger bin: Lebkuchen sind DAS Weihnachtsgebäck. Elisenlebkuchen vom Bäcker, nicht das Zeug ausm Discounter.

puppe • 19.12.18 - 15:01 Uhr

Mein Mann bäckt die besten Vaniilekipferl und ich muß sie essen.
Schmecken aber wirklich prima und mürbe

dreamlady66 • 19.12.18 - 15:46 Uhr

Tolle Umfrage, genau passend jetzt zur aktuellen Jahreszeit :)

scerni269 • 19.12.18 - 18:08 Uhr

Bei mir gibt es nur selbst gebackenes, dann weiss ich was drin ist und immer auch die traditionellen Rezepte von der Oma. Holt für mich zu Weihnachten ein kleines bisschen Kindheit zurück und gefällt auch meinen Freunden und der Familie.

Sigrid • 19.12.18 - 18:17 Uhr

Pralinen gibt es nur zu Weihnachten und natürlich selbst gefüllt.
Aber die anderen Sachen sind auch sehr lecker, da fällt die Entscheidung nicht leicht.

borstelinchen • 20.12.18 - 08:28 Uhr

Süßes ist nicht so meins. Darauf kann ich verzichten. Aber auf Fertiges wie Bratwurst und Braten nicht.

Sika • 20.12.18 - 19:07 Uhr

Auf einen Stollen mag ich zu Weihnachten nicht missen, auch liebe ich meine Elisenlebkuchen.

Nach oben